Partizipation News

4. Kinderrechte Filmfestival Brandenburg – Wir waren dabei!

Kinderrechte Filmfestival Brandenburg

 

Die Premiere des Films „10 Euro“ – gedreht vom Jean-Itard-Filmteam –  auf dem Kinderrechte-Filmfestival im Thalia Filmtheater war eine tolle Sache, denn es gab viele interessante und beeindruckende Kurzfilme zu den verschiedenen Kinderrechten zu sehen. Vielen Dank an alle Beteiligten!!

Hintergrund:
Im Dezember des vergangenen Jahres 2017 war im Jean-Itard-Zentrum einiges los. Das Filmteam vom 4. Kinderrechte Filmfestival Brandenburg hatte sich angekündigt, um mit den Kindern und Jugendlichen aus dem Zentrum einen Film zu drehen.

Bei dem Projekt, das in Berlin und Brandenburg durchgeführt wurde, erhielten Kinder die Möglichkeit sich spielerisch mit ihren Rechten und Bedürfnissen auseinander zu setzen. Dazu gab es für die Kinder und Jugendlichen einen Filmemacher-Crashkurs, auf dem auch gemeinsam über Drehbuchideen zu diesen wichtigen Themen gesprochen wurde. Die Ausarbeitung des Drehbuchs erfolgte dann im Schulunterricht, sodass zwei Wochen später der tatsächliche Film-Dreh mit den Kindern und Jugendlichen starten konnte.Auch die Kinder und Jugendlichen des Zentrums haben die Vorbereitungswochen bis zum Film-Dreh für sich genutzt. Entstanden ist der Film „10 Euro“.

Informiert euch gerne über das Projekt unter http://kinderrechte-filmfestival.weebly.com.

 


Bild zur WahlWir haben gewählt!

Seit nunmehr zwei Jahren sind wir darum bemüht die Beteiligungsstrukturen im Jean-Itard-Zentrum zusehends zu formalisieren.

Nachdem wir im letzten Jahr beschlossen haben einen strukturierten Beteiligungsprozess zu etablieren und Kinder-, Eltern-, wie Mitarbeitergremien zu bilden, ist es nun endlich soweit! Wir haben gewählt! Fortan sind alle Gremien arbeitsfähig und es kann endlich losgehen!

Wir freuen uns auf tolle Ideen und Projekte, an denen das gesamte Zentrum beteiligt ist.

Weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie auf der Seite Partizipation.