Ferienspiele 2017

In Anlehnung an Robinson Crusoe, Cast Away und Robinson Junior laufen unsere diesjährigen Ferienspiele unter dem Motto „Far Far Away – the survival games“.

Dieses Jahr spielen unsere Kids zwei Schulklassen, die einen Schulwettbewerb gewonnen haben und zur Belohnung einen Urlaub in den Tropen geniessen dürfen.
Der Name der Fluglinie „Never come Back Airline“ lässt ja schon tief blicken und es kommt, wie es kommen muss: das Flugzeug stürzt irgendwo im nirgendwo ab. Die Kids und ihre „Lehrer“ können sich auf eine einsame Insel retten.
Doch einsam bedeutet nicht unbewohnt…

Menschen im WasserDie erste Nacht auf der Insel haben alle überlebt. Jetzt geht es darum Feuerstellen einzurichten, Feuer zu machen und die Lager zu befestigen. Die Geräusche aus dem Dschungel stammen bestimmt von wilden und gefährlichen Tieren.
Die freundlichen Bewohner der Insel, die gestern für leckeres Essen gesorgt haben, dürfen heute nicht kochen. Laut ihrem Gott Maghdu ist heute Ullubullu und da dürfen sie nicht kochen und arbeiten. Zum Glück wurden am Morgen Konserven und andere nützliche Dinge am Strand angeschwemmt. Also wird das Essen selbst am Lagerfeuer zubereitet…

Ferien im Jean-Itard-ZentrumNach dem am Vormittag noch an den Lagern gebaut wurde, erschien am Nachmittag Magdhu selber, um die neuen Inselbewohner zu taufen und in seiner Welt willkommen zu heissen. Zum Taufritual gehörte ein leckerer Tauftrunk und ein beherzter Sprung (oder Wurf) ins Wasser…
Zum Abschluss wurde auch Magdhu einfach ins Wasser geworfen und gemeinsam ausgiebig im Wolziger See gebadet und getobt…

MotorraederWir haben PS-Starken Besuch auf unserer kleinen Insel. Maghdu hat es einer Gruppe Motorradfahrer erlaubt, sein Inselreich zu betreten und gemeinsam mit den Verschollenen eine Menge Spaß zu haben.
Die Biker ermöglichten unseren Jugendlichen spannende Ausfahrten. Danach gab es Gutes vom Grill und nach der obligatorischen Verdauungspause wurde ausgiebig im See gebadet und um unser Badefloß „gekämpft“. Ein toller Tag!

Spendenuebergabe

RIESEN DANK an die BIKER
Herzlichen Dank an die streetbunnycrew und die Blümchenpflücker für das tolle Motorradtreffen!
Ihr habt den Jugendlichen und unseren Mitarbeitern einen tollen Tag geschenkt, an den wir noch lange zurück denken werden.
Besonders gerührt waren die Kinder und wir von den grosszügigen Spenden, die Ihr uns überreicht habt. Wir sammeln schon fleissig Ideen, was wir davon tolles für die Kids kaufen können.
Noch mal ganz herzlichen Dank und bis zum nächsten Jahr!